Schlagzeilen Weltweit

Alle Presseberichte seit 2013

Wir danken allen Medien und Teilnehmern!

Rally Auto erfolgreich im Meer versenkt!

An und für sich war die CATrophy 2016 eine eher einfach zu meisternde Rally. Von Wohlen AG führte sie nach Frankreich, wo es via Eurotunnel nach England und weiter Richtung Schottland führte. Eine der insgesamt 180 Aufgaben im Trophybook war es, die Insel "Holy" zu erreichen. Allerdings erreicht man "Holy Island" nur über eine Gezeiten Strasse, welche zu bestimmten Zeiten passierbar ist, bei aufkommender Flut aber schleunigst verlassen werden sollte. Das Team "The Magellans" und weitere Teams, haben es trotz Warnhinweise im Trophybook trotzdem ausserhalb der "Safety crossing times" (Zeiten für die sichere Überquerung der Strasse) versucht. Während die anderen ausserordentliches Glück hatten und das Festland gerade noch so knapp erreichen konnten, war der Passat dem vielen Wasser nicht mehr gewachsen. Er blieb in der Mitte der Strasse stecken.Ein Rettungsteam musste aufgeboten werden, damit man die zwei Teilnehmer aus dem Rettungshaus bergen konnte. Für das Auto kam jede Hilfe zu spät, es war ein total Schaden. Trotzdem gelang es "The Magellans" ein Ersatz Auto vor-Ort zu erwerben und die Rally fortzusetzen. Da das Auto jedoch nicht mehr den Regeln der CATrophy entsprach (Jahrgang), konnte das Team ab diesem Zeitpunkt keine Punkte mehr erkämpfen. 

 

Der Zwischenfall erregte hohes Aufsehen. Nicht nur die schottische Zeitung "Northumberland Gazette", sondern auch "LikeMag" und die schweizerische Boulevard Zeitung "BLICK" berichteten auf der Titelseite.

 

Radio Argovia "Relax" Ferienbericht. Ziel: Tschernobyl!

Radio Argovia "Relax" 2014 // Trailer der CATrophy

Radio Argovia "Relax" 2014 // Trailer der CATrophy

Medienberichte

Print und Online

Bericht der BERN-OST

Am Sonntag erreichten Martin Gerber und Urs Bärtschi Tschernobyl. Gemeinsam mit 55 weiteren Rally-Fahrzeugen besuchte das Team "Nuclear Patrol" die verlassene Stadt Prypjat. Zuvor führte sie die Catrophy 2017 in acht Etappen nach Deutschland, Skandinavien und ins Baltikum. Ein Reisebericht.

Weiterlesen

BBC NEWS ENGLAND

Two people had to be rescued from a car after becoming stranded by the sea on a tidal causeway in Northumberland.

The rescue mission took place on the road that leads to the island of Lindisfarne - also called Holy Island - on Sunday afternoon.

Weiterlesen

Automobil Revue

Party, Pannen und ganz viel Abenteuer!

Wir stellen uns vor: Wir liegen am Strand, die Sonne scheint, in der Hand ein gutes Buch … aufhören, langweilig! Wer wirklich mal Urlaub vom eigenen Kopf machen, raus aus dem Alltag und was erleben will, der ist bei der CATrophy dabei.

Weiterlesen

Northumberland Gazette

A group of Swiss tourists made a 'generous donation' to the RNLI after two of them were rescued from Holy Island Causeway yesterday afternoon. The Holy Island Coastguard Rescue Team received the call at 4.15pm after a vehicle with two people in became trapped...

Weiterlesen

Aargauerzeitung

Mit dem Auto Tausende Kilometer zurücklegen, fremde Kulturen, Städte und Länder kennen lernen, Freiheit spüren und Abenteuer erleben. Das ist das Ziel der CATrophy Rallye, die im Frühjahr 2017 mit 50 Teams aufbricht, um an den Erfolg der vorherigen drei Rallyes anzuknüpfen.

Weiterlesen

BLICK

Statt einer klassischen Hochzeitsreise entscheiden sich die frisch vermählten Tanja Kläy und Fabian Rüthemann mit ihrem 24-jährigen Ford Explorer für eine 17-tägige Abenteuer-Rallye quer durch Europa. Als eines von 40 Teams starten sie zur «CATrophy 2016».

Weiterlesen

Likemag

Mit dem Auto Tausende Kilometer zurücklegen, fremde Kulturen, Städte und Länder kennen lernen, Freiheit spüren und Abenteuer erleben. Das ist das Ziel der CATrophy Rallye, die im Frühjahr 2017 mit 50 Teams aufbricht, um an den Erfolg der vorherigen drei Rallyes anzuknüpfen.

Weiterlesen

Twitter News

 

Der Twitter Tweet und die dazu gehörenden Reaktionen und Re-Tweets auf die Meldung des versenkten Rally Autos in Schottland an der CATrophy 2016. 

Weiterlesen

Information

Seit 2013 ist die CATrophy die grösste Fun-Rally Organisation der Schweiz. Mit uns erlebst du das Abenteuer deines Lebens. Wir schicken dich und dein kümmerliches Gefährt in die Wüste, in die Tundra, durch Schnee, Matsch, Geröll und Gerümpel. Die Crazy Adventure Trophy ist ein Abenteuer und kein Spaziergang. Wir testen Dich, dein Team und deine Maschine. Nicht alles was du erleben wirst ist einfach zu meistern. Es kann gefährliche Situationen geben während du die Strecke absolvierst. Auch wenn wir eine Fun-Rally sind, es ist und bleibt eine Rally. 

Blog

01. Januar 2019
05. Dezember 2018
04. November 2018
04. November 2018
© 2013 CATrophy.com / Crazy Adventure Trophy Seit 2013 organisieren wir die verrücktesten Roadtrips und Rallys in Europa